Biometrische Systeme und Verfahren

Die Welt der Biometrie oder um genauer zu sein, die Welt der biometrischen Erkennung ist noch unerschlossen und voller Informationen, die so umfassend und atemberaubend sind, so dass sie auf dieser Homepage niemals platz finden würden.

Die biometrische Erkennung dient zur Authentifizierung einer bestimmten Person um zum Beispiel den Schutz bestimmter Personen, verschiedenster Dinge oder auch Informationen anhand seiner eigenen individuellen und einzigartigen biometrischen Merkmale(also sich selbst) zu gewährleisten. Dadurch können auch nicht mehr Passwörter vergessen, weitergegeben oder gar erst gestohlen werden. Kurz gesagt kann mit der Biometrischen Erkennung herausgefunden werden ob eine Person auch die jenige Person ist, die sie vorgibt zu sein.

Zwei noch sehr wichtige Punkte, die mit den Biometrischen Merkmalen eine entscheidende Rolle spielen, sind einerseits die Identifikation/Verifikation und die Biometrischen Verfahren/Systemen.Bei den praktischen Anwendungen der einzelnen Techniken gibt es wichtige Recherchen und Informationen über die Manipulationsmöglichkeiten und Manipulationsversuche.

Hierzu wird ja noch ausführlichste auf dieser Homepage eingegangen. Also beantworte deine Fragen...



Aktuell verwendete Merkmale - Überblick

Physiologisch - (passiv)

erfasstes Merkmal
gemessene Charakteristik
Fingerabdruck
Verzweigungs- und Endpunkte der Fingerlinien
Handgeometrie
Länge, Dicke und Abstand der Finger, Profil der Hand
Handlinien- Handgefäßstruktur Venenerkennung
Erkennung der Handlinienstruktur (Handgefäße und Venen)
Iris
Muster des Gewebes um der Pupille. Diese kann aber sehr einfach durch einfache Mittel wie zum beispiel eine entsprechende Kontaktlinsen bearbeitet werden. Nähere Informationen zu Produkte auch hier
Retina
Muster der Blutgefäße im Augenhintergrund
Gesicht
typische geometrische Merkmale des Gesichts (Augen, Kinn, Nase, Mund)
Körpergeruch
Erkennung des Menschen anhand des eigenen Geruchs
DNA ( genetischer Fingerabdruck)
Erkennung eines Menschen mit Hilfe seiner DNA siehe auch hier
Ohrgeometrie
Messung markanter Merkmale
Hautwiderstand
Widerstand der Haut (veränderbar durch Schweiß)

Verhaltensabhängig - (aktiv)

erfasstes Merkmal gemessene Charakteristik
Unterschrift (Schreibdynamik)

Schriftbild & Schriftzug, Geschwindigkeit, Druck, Beschleunigung. Kann sich aber im Alter verändern

Handschrift (Schriftsemantik) wie Unterschrift, plus Syntax des Schriftbildes
Stimme akustisches Spektrum (teils vorgegebene Wörter)
Tippverhalten auf Tastaturen Rhythmus beim Tippen und Anschläge etc.
Gang Gangverhalten und Dynamik
Sitzverhalten Positions- und Verhalten beim Sitzen
Lippenbewegung Dimensionen und Bewegung der Lippe

multimodale / hybride Systeme

Gesicht-Mimik-Stimme akustisches Spektrum und Lippenbewegung


Biometrie im Allgemeinen
Biometrische Systeme im Allgemeinen
Biometrische Merkmale
Verwendungsbereich von Biometrischen Systemen